Bambusfaser - eine nachhaltige Alternative

Mit dem Yuunaa Kindergeschirr aus Bambusfasern schonen Sie die Regenwälder.

Täglich wird der Regenwald, die Lunge unserer Welt, kleiner. Viele Firmen pflanzen inzwischen neue Bäume nach, um den Regenwald wieder aufzubauen. Aber jeder, der bereits einmal einen Baum gepflanzt hat, ahnt wie lange es dauert, bis ein neuer Wald entsteht.

Bambus ist die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt. Sie wächst etwa 25cm pro Tag und kann, sobald der Bambus nach 3 – 5 Jahren ausgehärtet ist, geerntet werden. Einige Bambus-Arten wachsen sogar bis zu einem Meter pro Tag. So erzeugt der Bambus eine unübertreffliche Menge an Biomasse und mehr Sauerstoff als jede andere Pflanze der Welt.

Durch das schnelle Wachstum wird der Bestand durch das Ernten nicht gefährdet. Durch das Wurzelsystem wachsen wieder neue Sprossen – anders wie bei Bäumen. Durch die Verwendung dieses schnell nachwachsenden Rohstoffes kann der Regenwald geschont werden.

Bambus kann im Vergleich zu Bäumen sehr viel CO2 speichern. Um so schnell zu wachsen wird das CO2 direkt aus der Luft aufgenommen. Somit schonen Sie die Umwelt doppelt.

Der Bambus ist eine sehr robuste Pflanze und benötigt weder Dünger noch Pestizide um zu wachsen.

Die Artikel von Yuunaa bestehen aus Bambusfasern und einem Melamin-Bindemittel, welches das Geschirr haltbar, wasserdicht und robust macht. Das Yuunaa Kindergeschirr ist frei von BPA, PVC und Phthalaten.  

Das Yunnaa Kindergeschirr aus Bambusfasern ist durch das verwendete Bindemittel lebensmittelecht und spülmaschinenfest. Wie sie lange Freude an dem Bambusgeschirr von Yuunaa haben erfahren Sie hier.

Collage

Zuletzt angesehen
Share / Visit
Share
Visit